Nosferatu 2021 In der St.-Georgen-Kirche Wismar

Start unseres neues Festivalevents in der Wismarer St.-Georgen-Kirche in 2021 mit Nosferatu

Liebe Freunde des Theatersommers St. Georgen in Wismar,

wie bereits angekündigt, mussten wir im Verlauf der Pandemieentwicklung noch einmal umplanen und starten nun am 16. Juli dieses Jahres mit einer Wiederbelebung im doppelten Sinne:

Es wird die Auferstehung von Nosferatu, dem Untoten aus Transilvanien, der einst Wismar besuchte, und die der bekannten Klassikertage auf der St. Georgen – Bühne in Wismar.

Dabei hat sich unser Regisseur etwas ganz besonderes für seine Inszenierung ausgedacht. Er geht zurück in die Zeit der Filmentstehung auf und hinter der Bühne, respektive Kamera. Erleben Sie, wie unsere excellenten Schauspieler die Stummfilmästhetik der 20iger Jahre mit ihrer einmaligen Gestik und Mimik auf die Bühne bringen und zugleich die Filmproduktion lebendig werden lassen.

Vor genau 100 Jahren begannen in Wismar – im Film Wisborg genannt – die Dreharbeiten zu Nosferatu. Die heute international anerkannte Horrorkomödie des legendären Regisseurs Friedrich Murnau gilt als „Mutter aller Horrofilme“. Doch das allein macht es noch nicht zu unserer Symphonie des Grauens, wie sie Holger Mahlich auf die St. – Georgen- Bühne bringen wird. Die Stummfilmszenen erzählen die Nosferatu- Geschichte mit live gespielter Musik unterlegt, und zugleich dürfen die Zuschauer sich auf einen Einblick in die Filmarbeit freuen. Ein Drehtag voll amüsanter Einblicke in die Attitüden von Künstlern, ihre großen und kleinen Affären in der glamourösen Kinowelt der damaligen Zeit. Schauerromantik neu gedacht und inszeniert. Es wird unterhaltsam gruselig auf vielfältige Weise und man darf richtig gespannt sein.

Das Spiel dauert etwa 70 Minuten und ist damit im Limit der durch die Corona-Pandemie vorgegebenen Bedingungen. Diese hätten wir bei Hamlet nicht einhalten können und entsprechen mit dieser Entscheidung für Nosferatu sogar unserem eigentlichen Plan für 2021, 100 Jahre „Nosferatu“ in Wismar zu würdigen.

Freuen Sie sich mit uns auf den komödiantisch-gruseligen Drehtag des Grauens in der einmaligen Kulisse von St. Georgen zu Wismar.

Weitere Informationen folgen…

Zurück